Schlagwörter

, , ,

IMG_20181109_101654
Das Wunder in der Krippe

Hinter dem großen Himmelstor
fehlt ein Englein heut im Chor.
Wo ist es nur, fragt man erschreckt,
wo hat es sich denn nur versteckt?

Sie suchen und suchen und finden es nicht,
selbst Petrus macht ein besorgtes Gesicht.
Das Englein war und blieb verschwunden,
wahrscheinlich schon seit vielen Stunden.

Auf Erden ist wieder Advent,
die Menschen haben, wie man’s kennt,
die Häuser geschmückt mit Sternen und Lichtern,
ein Strahlen liegt auf ihren Gesichtern.

Am Heiligabend, im Gemeindesaal,
beim Krippenspiel eine große Zahl
von Kindern, Eltern und Verwandten
lauscht bereits den Musikanten.

Maria und Josef sind aufgeregt,
der Text ist bekannt, doch die Stimme belegt.
Die Generalprobe verlief doch gut,
sie lächeln sich an und machen sich Mut.

Dann, endlich hat das Spiel begonnen,
das Lampenfieber ist zerronnen.
Als sie in ihren Stall einzieh‘n,
liegt das Christkind schon in der Krippe drin.

Maria und Josef sind starr vor Staunen
Und durch die Gemeinde geht ein Raunen.
Ein Weihnachtswunder ist geschehen,
auch die Himmelsbewohner können es sehen.

Nachsichtlich lächelte Petrus und sprach:
Das macht dem Englein nur nicht nach,
sonst gibt es Ärger sicherlich,
seid ihr auch nett, der Chef bin ich!

© Regina Meier zu Verl