Schlagwörter

, ,

IMG_20141219_150851085

4. Dezember
„Jupp, du könntest dich uns anschließen, da du den besten Kontakt zu den Menschen im Haus hast. Wann kommen wir da mal hin? Niemals!“, sagte Jessy jetzt. Er suchte nach einer Möglichkeit, Hendrik in ihre Pläne einzubinden und dabei könnte der Kater nützlich sein.
„Ich müsste zuerst wissen, was für Pläne das sind. Ihr glaubt doch nicht, dass ich mich auf etwas einlassen werde, das mir schaden könnte, oder?“ Jupp nahm eine gerade, herrschaftliche Haltung an, um sich Respekt zu verschaffen. Neugierig war er aber auf jeden Fall.
„Dann sind wir aber raus!“, wisperten die Mäuse, die sich in Deckung begeben hatten. „Wir trauen dem Mistkerl nicht!“
Jessy versuchte, sie zu beruhigen. „Wenn wir uns beschimpfen, dann wird das nichts! Ich finde, dass wir einen Vertrag schließen sollten, zumindest für die Zeit bis zum Geburtstag! Keiner tut keinem was zuleide. Punkt.“
„Das kommt darauf an!“, säuselte Jupp und seine Stimme klang einigermaßen freundlich. „Wenn die Sache spannend ist, dann könnte ich mich auf so einen Vertrag einlassen.“
„Bald ist Weihnachten, das Fest der Liebe und der Geburtstag des Christkindes.“ Jessy machte eine bedeutsame Pause, bevor er weitersprach.
„Wir haben besprochen, dass wir diesmal nicht beschenkt werden wollen, sondern Geschenke machen möchten. Da wir alle ja irgendwie dabei waren, als Christus geboren wurde, finde ich das angebracht. Jupp, was sagst du dazu?“
„Na ja, so spannend klingt das jetzt nicht! Außerdem war ich nicht dabei, das wüsste ich!“ Jupp putzte gelangweilt seine Vorderbeine.
„Kennst du denn die Weihnachtsgeschichte nicht?“, fragte Berta. „Denk doch mal, Ochs und Esel, die Schafe, die Hirten und die vornehmen Könige waren da. Sicherlich waren auch Mäuse im Stall und ganz bestimmt auch eine Katze.“
Jupp lachte schallend. „Und wo ist hier der Ochse? Ich sehe nur eine dumme Kuh!“
„Ich bin raus!“, sagte Berta verärgert und sie drehte dem Kater ihr Hinterteil zu.

Einer ist immer da, der Unfrieden stiftet, fast tut einem die Berta ein wenig leid, oder? Nun ja, wir werden sehen, ob der Jupp sich letztendlich anpassen wird oder ob er weiterhin herumnörgeln wird. Auf jeden Fall kennt Berta die Weihnachtsgeschichte und der Jupp hat scheinbar noch nie etwas davon gehört. Schaut doch bitte morgen wieder rein …